Wohnmobilstellplätze

- Wohnmobilstellplatz oder Campingplatz Stellplatz

Service

- Impressum & Kontakt

- Wohnmobiltouren Deutschland

Wohnmobiltouren Deutschland

Beliebte Reiseziele für Wohnmobiltouren in Deutschland

Es gibt zahlreiche interessante Reiseziele für Wohnmobiltouren in Deutschland und wir möchten Ihnen gerne einige davon kurz vorstellen um Ihnen damit ein paar Ideen für möglich Ziele zu geben.

Den Wohnmobilstellplatz Aukrug gibt es nicht mehr.

Beliebte Wohnmobilreiseziele für Wohnmobiltouren in Deutschland

Was nutzt Wohnmobilreisenden die schönste Landschaft, wenn sie nicht von einer abwechslungsreichen Straßenführung und guten Campingplätzen erschlossen wird? Bei der Planung der Wohnmobilreiseroute lohnt sich daher der Blick in den Campingplatzführer sowie in das Verzeichnis der schönsten Deutschen Ferienstraßen allemal. Die Unterschiede zwischen Stellplätzen auf oder außerhalb eines Campingplatzes erläutern wir hier.

Folgende Ziele erfreuen sich daher schon größter Beliebtheit für Wohnmobiltouren durch Deutschland:

1. Wo saftige Almwiesen auf schneebedeckte Gipfel und Geraniengeschmückte Holzgiebel treffen, da liegt Deutschlands beliebteste Ferienregion für Wohnmobilurlauber. Dank seiner sanft geschwungenen Hügellandschaft bietet das Allgäu nicht nur unzählige herrliche Aussichtspunkte und abwechslungsreiche Straßenführungen, sondern hält auch unterschiedlichste Sehenswürdigkeiten bereit. So lässt es sich hier auf der Oberschwäbischen Barockstraße architektonische Kleinode entdecken, rund um Füssen die berühmten Bayerischen Königsschlösser erleben oder auf der Deutschen Alpenstraße die erste aller Deutschen Ferienstraßen erkunden.

2. Endlose Dünenlandschaften, malerische Seestädte und eine Fülle an Inseln, mit diesen Attributen zieht die deutsche Ostseeküste jedes Jahr Besucher aus aller Welt in ihren Bann. Dabei erkunden Wohnmobilreisende die Küstenlandschaft und das Hinterland zum Beispiel auf der Deutschen Alleenstraße, machen einen Abstecher auf die Europäische Route der Backsteingotik oder erkunden auf der Weltkulturerberoute Nr. 1 die wechselvolle Geschichte der Region.

3. Genussmomente der besonderen Art hält die Deutsche Weinstraße bereit, die von Bockenheim über Neustadt bis Schweigen-Rechtenbach führt und dabei eine der malerischsten Weinlandschaften Deutschlands quert. Konkurrenz macht der Deutschen Weinstraße höchstens noch die Moselregion, wo sich der Wohnmobilist inmitten sanft geschwungener Rebgärten und idyllischer Fachwerkstädtchen wieder findet.

4. Auf den Spuren der deutschen Sagenwelt bewegen sich Reisende mit dem Wohnmobil durch Deutschland am Mittelrhein, zwischen dem Deutschen Eck bei Koblenz und der Bischofsstadt Mainz.

Hier erstrecken sich mit Loreley, Binger Loch, Niederwalddenkmal und Burg Pfalzgrafenstein nur einige der außergewöhnlichen Kulturgüter im Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal.

5. Ruhe und Erholung inmitten einer reichen Naturlandschaft verspricht hingegen die Dreiländer-Region Bodensee. Wo Schweizer Gemütlichkeit auf Badische Lebensart und Österreichische Genusswelten treffen, da stoßen Wohnmobilurlauber auf üppige Obstgärten, wogende Rebhänge und altehrwürdige Marktstädte.

6. Städtereisen mit dem Wohnmobil müssen zwar gut geplant werden, da nicht überall Platz und Raum für das fahrende Zuhause ist. Doch gerade München und Berlin haben sich mit natur- und stadtnahen Stellplätzen, gutem öffentlichen Verkehrsanschluss und vielfältigen Ausflugszielen im Umland schon als camperfreundliche Städte einen Namen gemacht.

7. Perfekt für Kulturinteressierte ist die Reise mit dem Wohnmobil durch Deutschland auf der 1.200 umfassenden Deutschen Burgenstraße. Diese beginnt in Mannheim beginnt und führt über Nürnberg bis Arzberg im Bayerischen Wald. Als Verlängerung schließt sich hier die Tschechische Burgenstraße an, deren Endpunkt in Prag liegt.

8. Inselhopping mit Wohnmobil? Ja, warum nicht? Die deutsche Nordseeküste heißt ihre rollenden Besucher mit zahlreichen Wohnmobilstellplätzen an den Schiffsanlegern zu den Nord- und Ostfriesischen Inselwelten herzlich willkommen.

9. Trotz seiner mehr als 160 Campingplätze gilt das Land Brandenburg nach wie vor eher als Geheimtipp unter Wohnmobilreisenden. Dabei hat der grüne Gürtel rund um Berlin so einiges zu bieten: Das malerische Havelland, der verwunschene Spreewald, die Residenzstadt Potsdam und die einsame Uckermark.

10. Ganz im Westen Deutschlands bildet aber auch die durch vulkanische Aktivitäten entstandene Naturlandschaft der Eifel eine bunte Vielfalt an Erlebnissen. Neben Thermalbädern, Vulkanmaaren und Kurstädtchen lädt hier die Deutsche Vulkanstraße zur Rundreise ein.

Wohnmobil mieten

Da allerdings nicht jeder über ein eigenes Wohnmobil verfügt, haben wir im Sommer 2013 damit begonnen ein umfangreiches Verzeichnis der Wohnmobilvermieter in Deutschland zu erstellen. Dieses enthält inzwischen mehr als 320 Anbieter bei denen man ein Wohnmobil für Wohnmobiltouren durch Deutschland und natürlich auch ins Ausland, mieten kann.

Auf der Seite www.wohnmobil-mieten.tips sind alle von uns bisher entdeckten Vermieter übersichtlich nach Bundesland eingetragen, so dass jeder eine passende Wohnmobilvermietung in seiner Nähe finden kann.

Alternativ kann man natürlich auch ein Wohnmobil kaufen, allerdings ist das nicht gerade billig. Wer sich dennoch darüber informieren möchte findet auf www.wohnmobil-verkaufen.info hilfreiche Tipps, Infos und Checklisten für Käufer und Verkäufer.

Beliebte Wohnmobilreiseziele in Italien

Auch wenn es sich hier eigentlich um Deutschland dreht, möchten wir hier auch noch auf zwei weitere beliebte Reiseziele aufmerksam machen, die wir selbst schon besucht haben. Es handelt sich dabei um den Gardasee mit seinen zahlreichen hübschen Urlaubsorten und den beliebten Badeort Bibione an der nördlichen Adria, mit seinem flach abfallenden, feinen Sandstrand.

Eine Übersicht der dortigen Campingplätze gibt es auf www.camping-gardasee.biz, übersichtlich nach Orten am Gardasee aufgelistet bzw. auf www.camping-bibione.info für den gesamten Urlaubsort. Falls möglich werden wir das Angebot an von uns erstellten Übersichten der Campingplätze auch noch auf andere Ziele ausdehnen.